Rock this Town: Harley Days Hamburg 2013

DSC06306Am kommenden Wochenende spaltet sich Hamburg – wie jedes Jahr – in zwei Lager. Auf der einen Seite freuen sich viele hunderttausende Biker über einen fette Party-Location mitten in der City, um den 110. Geburtstag der Kult-Mopped-Marke mit leckeren Getränken und einem abwechslungsreichen Rahmenprogramm zu feiern. Und auf der anderen Seite gibt’s auch wieder die Anwohner, denen das Leben zu laut ist und die sich drüber aufregen, dass die wilden Horden drei Tage am Stück durch die sonst ruhigen Straßen donnern. Aber die sind uns total egal, daher hier erstmal die wichtigsten Infos zum kommenden Wochenende.DSC06280Bereits zum zehnten Mal präsentiert sich Hamburg als würdiger Gastgeber für das riesige Zweirad-Spektakel. Die zentrale Lage bietet eine perfekte Kulisse und allen Gästen einen wundervollen Blick auf die schönste Stadt. Aber richtig viel Zeit für Sight-Seeing wird kaum bleiben, denn es gibt ein pickepacke-volles Rahmenprogramm. Gut 40.000 m² am Großneumarkt bilden das Zentrum der Feierlichkeiten. Jeweils am Freitag und Samstagabend startet ab 22.30 Uhr der „Harley Days Night Move“ über die Main Street mit heißen Überraschungen, ordentlich Metall und einigen nicht ganz jugendfreien Programmpunkten! Tagsüber wird weitergefeiert zu Live-Musik auf verschiedenen Bühnen auf dem gesamten Gelände. Aber es gibt auch neue Attraktionen: Erstmals werden im Dealer-Bereich bei einer Oldtimer-Ausstellung ein paar ganz besondere Schätzchen zu bestaunen sein.DSC06249Die Anreise mit dem eigenen Motorrad ist natürlich wünschenswert. Es gibt auf dem Großmarkt für sorgenfreies Feiern ein Safe-Parking über Nacht. Ein weiterer Action-Point ist darüber hinaus die Mönckebergstraße, wo am Samstag die Ride-In Bike Show stattfindet, bei der etliche Custom-Bike-Träume gegeneinander antreten. Und der Kiez ist natürlich ebenfalls Bestandteil der Festlichkeiten mit einer großen Location am Spielbudenplatz.DSC06256Highlight auch für die Schaulustigen am Straßenrand wird die traditionelle Harley-Parade am Sonntag-Mittag auf einer spektakulären Route über Köhlbrandbrücke, durch die City und über die Reeperbahn auf einer Länge von 42 km. Der Besuch und die Anreise lohnt sich auf jeden Fall. Los geht es am Freitag ab 12 Uhr mittags, enden tut die Veranstaltung am Sonntag gegen 18 Uhr. Mehr Infos zur Anreise, zu Hotels und zum Programm bekommt Ihr auf der offiziellen WebSite www.hamburgharleydays.deDSC06275